Skip to main content

Cyberrisk-Versicherung - Exklusives Heilwesen-Konzept

Sichern vor versichern! Das wäre die beste Möglichkeit, Kosten und Umsatzrückgänge in der Praxis nach einer Datenschutz- oder Cyberkrise zu verhindern. Aber einen 100%-igen Schutz kann es nicht geben. Für die Absicherung dieser Restrisiken haben wir für unsere derzeitigen und zukünftigen Kunden ein Exklusiv-Produkt vereinbart.

Schon in der Präambel zu den Richtlinen zur IT-Sicherheit der KBV bzw. KZBV wird Praxisinhaber*innen empfohlen, verbleibende Risiken auf Datenschutz- und Cyberrisk-Versicherungen auszulagern. Grund genug für die Tausend Finanz GmbH, einen exklusiven Tarif für die derzeitigen und zukünftigen Mandanten anzubieten. Denn sowohl die Qualität als auch die Quantität der elektronisch verarbeiteten Daten werden in Praxen sukzessive zunehmen und die Abhängigkeit, diese verarbeiten zu können, steigen.

Stellen Sie sich vor, Sie kommen morgens in die Praxis, das Wartezimmer ist voll und sämtliche Daten sind verschlüsselt. Nicht nur, dass Sie dann auch auf keine elektronisch gespeicherten Patientenakte inkl. von z.B. digitalen Röntgenbildern in Ihrer PVS zurückgreifen können, auch die Abrechnung mit der KV bzw. KZV über KIM wird deutlich erschwert sowie die Ausstellung eines eRezepts oder einer eAU wird unmöglich. Die Krisenmanager einer Datenschutz- und Cyberrisk-Versicherung helfen Ihnen dann, den Praxisbetrieb möglichst schnell wieder aufzunehmen.

Mit zwei Leistungsbausteinen konnten wir den Tarif CyberVlex mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis noch einmal verbessern:

  • Der Versicherer halbiert im Leistungsfall den vereinbarten Selbstbehalt, falls die Richtlinie zur IT-Sicherheit der KBV bzw. der KZBV in der jeweils aktuellen Version in der Praxis eingehalten wird
  • Der Versicherer verzichtet einseitig auf das Kündigungsrecht nach Versicherungsfall gemäß Versicherungsvertragsgesetz, unabhängig von der Schadenreserve und -zahlung

Gerade der letzte Punkt kann für Praxisinhaber*innen enorme Bedeutung haben. Sollte der Versicherer von seinem gesetzlichen Recht Gebrauch machen, den Vertrag nach einem Schadenfall zu kündigen, wird es schwer bis unmöglich, überhaupt noch einmal einen solchen Vertrag vereinbaren zu können. Mindestens aber wird es deutlich teurer.

Was leistet die Dantschutz- und Cyberrisk-Versicherung CyberVlex?

 Asstistance-Leistungen
  • Präventionsmaßnahmen
  • Unterstützung bei Verdacht eines Cybervorfalls, Krisenunterstützung im Schadensfall (24/7/365)
  • IT-Forensik: Ursachenermittlung und Beweissicherung
  • Beratung durch spezialisierte Rechtsanwälte im Schadenfall
  • Finanzielle Unterstützung bei der Benachrichtigung betroffener Dateninhaber/Patienten
  • Übernahme der Kreditüberwachung bei gestohlenen Kundendaten
  • Unterstützung bei Maßnahmen zum Schutz Ihrer Reputation
  • Krisenmanagement beim Umgang mit einer Cyber-Bedrohung/-Erpressung
  • Beratung zu Sicherheitsverbesserungen nach eingetretenem Schadenfall
Eigenschäden
  • Praxisunterbrechung und Mehrkosten, inkl. Cloud-Ausfall
  • Wiederherstellung Ihrer Daten und Programme, Reparatur Ihrer IT-Systeme
  • Ersatz von IT-Hardware
  • Cyberdiebstahl, Entwendung von Vermögenswerten, inkl. erhöhter Nutzungsentgelte (z.B. für VoIP)
  • Lösegeld/Belohnungsgeld
  • Aufwendungen vor oder bei Eintritt des Versicherungsfalls
  • Sachschäden an technischen Medizingeräten
 Fremdschäden
  • Cyber Haftpflicht
  • Freistellung externer Datenverarbeiter
  • Verletzung von Vertraulichkeitsvereinbarungen und Geheimhaltungspflichten
  • Bußgelder bei Datenschutzverletzungen
  • Verfahrensrechtsschutz bei Einleitung eines Straf- oder Ordnungswidrigkeitsverfahrens gegen Versicherte

Was kostet die Datenschutz- und Cyberrisk-Versicherung CyberVlex?

Der Beitrag für eine solche Absicherung richtet sich nach dem Umsatz und der gewählten Versicherungssumme. Hier sollten mind. 50 - 100 EUR pro Patient in der PVS, mind. zwei Monate des Praxisumsatzes sowie die Kosten für die eigene IT veranschlagt werden (2.000 Patienten x 75 EUR + 2 x 50.000 EUR = mind. 250.000 EUR Versicherungssumme).

Brutto-Beitragsbeispiele des Exklusiv-Konzepts der Tausend Finanz GmbH bei Jahreszahlung (Stand April 2023)*:

 Stand: 06.2021 250.000 EUR Vers.-Summe 500.000 EUR Vers.-Summe
Praxisumsatz p.a. 1.000 EUR SB 2.500 EUR SB 1.000 EUR SB 2.500 EUR SB
bis 250.000 EUR 544,40 EUR 534,31 EUR 658,51 EUR  585,35 EUR
bis 500.000 EUR 569,42 EUR 534,31 EUR 690,44 EUR  613,73 EUR
bis 750.000 EUR  594,40 EUR  534,31 EUR  722,46 EUR  642,20 EUR
bis 1.000.000 EUR  619,75 EUR  550,89 EUR  754,59 EUR 670,74 EUR

* Trotz großer Mühe und Sorgfalt kann sich ein (Tipp-) Fehler eingschlichen haben. Es gelten jeweils die aktuellen Prämien des Assekuradeurs für den Tarif CyberVlex.

Was in Deutschland noch relativ neu auf dem Markt ist, ist in anglo-amerikanischen Ländern bereits Standard. Sichern Sie die Restrisiken in Ihrer Praxis durch das Exklusiv-Konzept der Tausend Finanz GmbH gegen finanziellen und administrativen Aufwand ab! Lassen Sie sich unter www.cyberrisk-praxis.de ein individuelles Angebot für Ihre Praxis berechnen!

Jetzt Angebot für Ihre Praxis anfordern!

Tarifmerkmale

pdfPDF herunterladen Bedingungen des Tarifs CyberVlex
pdfPDF herunterladen Kundeninformationen
pdfPDF herunterladen Datenschutz-Erklärung
pdfPDF herunterladen Vorvertragliche Anzeigepflicht
pdfPDF herunterladen Sideletter Tausend Finanz GmbH/Heilwesen Netzwerk RM eG

 

© Tausend Finanz GmbH 2021

Startseite Tausend.Praxis.News.